Szenen-News September 2019


Erinnerungen an "Captain Amerika" 
Peter Fonda
16.08.2019

Motorex:
WELTREISENDER LYNDON POSKITT

Triumph:
Daytona Moto2™ 765 Limited Edition

Café-Racer Kult:
BSA-Métisse 750 Rocket3

Video-Channel
Generation-Fahrtwind:
Motorradzeitgeschichte im Rückspiegel

Tipp: Motorrad-Bücher
Reisebuch: Biken & Erleben



Peter Fonda


Titel-Stories September 2019: 
"Sport-Legenden"


"The Voice"
Jochen Luck, Jahrgang 1925, 
feiert am 23. September Geburtstag
.. lesen!


"Der Mang steht seinen Mann"
Von fünf WM-Titeln der 250er und 350er Klasse
gewann Toni Mang vier auf Kawasaki- und
einen auf Honda-Maschinen. Um die Frage
zu klären, wie Deutschlands erfolgreichster
Straßenrennfahrer auf zwei Rädern heute 
seine Zeit vertreibt, besuchten Franz Schermer
und Winni Scheibe den Multichampion
.
..lesen!



"Vize fährt Spitze"
Ende der 1980er Jahre hatten die deutschen
GP-Fans noch gut lachen. Toni Mang, 
Helmut Bradl, Martin Wimmer, Manfred Herweh,
Jochen Schmid und Reinhold Roth sorgten
in der 250er Klasse für spannende Rennen.
Hinter Toni Mang wurde 1987 Reinhold Roth
Vize-Weltmeister
...
lesen!



"Evergreen"
Aus Bad Oldesloe stammt 
Rolf Witthöft, einer der erfolgreichsten
deutschen Geländefahrer. Der vielfache 
Deutsche, Europa- und Weltmeister
gehört seit 1968 zur Kawasaki-Familie und
zählt somit zu den dienstältesten
Vertragshändlern
.
..
lesen!



"King of the Road"
In der Seitenwagen-Weltmeisterschaft
ging der Titel insgesamt 22 Mal
an deutsche Teams, fast alle fuhren
BMW. Ausnahmen waren 1968 der
Titel für Fath/Kalauch auf der legendären
URS und 1971 Owesle/Rutterford ebenfalls
auf der URS. Ab Mitte der 1970er Jahre 
war die BMW-Viertakt-Boxer Überlegenheit
endgültig  gebrochen, moderne Zweitaktmotoren
gaben den Ton an. Rolf Steinhausen und 
Sepp Huber konnten 1975 erstmalig die 
WM auf einem Zweitakt-König-Gespann 
gewinnen, 1976 verteidigten sie den Titel
.
..lesen!




Bildgalerie: Pistensurfer